Familienrecht – Scheidung – Fachkompetenz und solide Arbeit zahlt sich aus. Eine Bekannte hatte mir die Anwaltspraxis Beukenberg empfohlen. Bis zum Zeitpunkt meiner Scheidung hatte ich mit Rechtsanwälten nie etwas zu tun und ich kann, nach erfolgter Scheidung, die wegen 4-maligen Anwaltswechsels meiner Ex-Ehefrau insgesamt einen Zeitraum von 3 Jahren beanspruchte, von Glück sagen, dass ich an Frau Beukenberg “geraten” bin. Was ich demgegenüber von dreien der vier Gegenanwälte hinsichtlich unqualifizierten und meist aggressiven Argumenten, objektiv falschen oder unvollständigen Berechnungen beim Zugewinn sowie unrichtiger und fehlender Positionen bei Forderungen zur Höhe des Trennungsunterhalts lesen musste, war weit unter dem Niveau, das ich ursprünglich Rechtsanwälten zugeordnet hatte, zumal die Schreiben neben Rechtschreibfehlern auch teilweise falsch oder nicht ausformulierte Sätze enthielten, was auf unzureichende Qualitätskontrolle bzw. schlampige oder unkonzentrierte Arbeitsweise schließen ließ. Im Gegensatz dazu erfüllte Frau Beukenberg nicht nur über die von mir von einem Rechtsanwalt bzw. einer Anwältin erwarteten Grundvoraussetzungen, sondern zeichnete sich durch ihre kompetente Sachlichkeit und souveränen Kenntnisse aus. Diese Fähigkeiten ermöglichten ihr, in knappen und prägnanten Worten den von den Gegenanwälten teilweise angeschlagenen unverschämt und fordernd klingenden Ton zu kontern und jederzeit die Diskussion über strittige Themen sachlich fundiert und zielführend zu vertreten. Ich fühlte mich während der langen Zeit, in der mich Frau Beukenberg als Scheidungsanwältin vertrat, auf Grund ihrer Zuverlässigkeit und exzellenten Beratung stets gut aufgehoben und kann sie ohne Abstriche weiterempfehlen. Jedem Leser meiner Bewertung wünsche ich, nicht in die Hände der anderen Anwälte zu fallen.