Hilfe

Rechtsanwältin Jutta Beukenberg ist Fachanwältin für Familienrecht in Hannover > Beratung

Hier finden Sie Fragen und Antworten zum Thema Familienrecht:

Was ist die "Düsseldorfer Tabelle"?

Die Düsseldorfer Tabelle ist kein Gesetz. Sie wird von den Gerichten als Orientierungshilfe bei der Festsetzung des Unterhalts angewandt.

Was ist Vormundschaft?

Wahrnehmung aller persönlichen und vermögensrechtlichen Angelegenheiten von Minderjährigen, wenn diese nicht unter elterlicher Sorge stehen. Vormundschaft ist Pflicht und kann vom Vormundschaftsgericht erzwungen werden. Entsprechendes gibt es auch bei Volljährigen: Betreuung.

Was ist ein Ehevertrag?

Eine Möglichkeit zwischen Eheleuten, von dem gesetzlichen Güterstand abzuweichen.

Was ist Sorgerecht?

Die Eltern eines minderjährigen Kindes haben die unverzichtbare Pflicht, für die Person und das Vermögen des Kindes zu sorgen - Einzelheiten regelt das Recht der elterlichen Sorge.

Was ist das BGB?

BGB ist dasBürgerliches Gesetzbuch und regelt das Recht des täglichen Lebens, also die rechtlichen Beziehungen der Bürger im Allgemeinen.

Was ist Privatrecht?

Hauptsächlich das Bürgerliche Recht, Handelsrecht, Wertpapierrecht, Gesellschaftsrecht, Urheberrecht. Regelt die rechtlichen Beziehungen von Personen untereinander.

Was ist ein Bedarfskontrollbetrag?

Der Bedarfskontrollbetrag soll eine ausgewogene Verteilung des Einkommens zwischen dem Unterhaltspflichtigen und den unterhaltsberechtigten Kindern gewährleisten. Wird er unter Berücksichtigung auch des Ehegattenunterhalts unterschritten, ist der Tabellenbetrag der nächst niedrigeren Gruppe, deren Bedarfskontrollbetrag nicht unterschritten wird, anzusetzen.